« zur Übersicht

Leibniz Kolonnaden

Berlin, Deutschland
Kunstlicht

Architekt:
Prof. Hans Kollhoff
Bilder: Ivan Nemec
2001

Der neu entstandene Walter-Benjamin-Platz in Berlin-Charlottenburg wird durch die Reihung der Pendelleuchte in den Kolonnaden gefasst und nachts durch die Illumination von Springbrunnen und Bepflanzung definiert. Die Leuchte ist die Umsetzung der Idee eines kristallinen Glaskörpers in einer Schmuckfassung. Proportionen und Montagehöhen wurden unter Berücksichtigung der Lichtimmision für die Mieteinheiten konzipiert. Die Induktionslampe ermöglicht für den Betreiber besonders lange Wartungszyklen.