« zur Übersicht

Leica Camera

Wetzlar, Deutschland
Kunstlicht

Architekt:
Gruber + Kleine-Kraneburg
Bilder: Lichtvision
2014

Südöstlich der Wetzlarer Innenstadt befindet sich der neue Firmensitz der Leica Camera AG, welcher sich zusammen mit zwei weiteren Bestandsgebäuden um einen repräsentativen Platz mit freistehendem Kaffeehaus gruppiert. Der Neubau beinhaltet unter anderem einen Kundenerlebnisbereich mit Galerie und Ausstellungsflächen, einen Leica Flagshipstore, ein Mitarbeiterrestaurant sowie einsehbare Produktionsbereiche. Alle Nutzungen werden im Erdgeschoss vereint, was sich an der Fassade in Form einer umlaufenden, raumhohen Verglasung abzeichnet. In den Ausstellungs- und Erlebnisbereichen ermöglicht das Beleuchtungskonzept eine hohe Flexibilität in Bezug auf unterschiedliche Nutzungen. Bei Dunkelheit erscheint die Fassade im Erdgeschoss als leuchtendes Band, welches zusammen mit der Platzbeleuchtung, dem beleuchteten Kaffeehaus und den dezent angestrahlten Bestandsfassaden die Individualität und Einzigartigkeit des Ortes unterstreicht.

FX International Design Award, shortlisted