« zur Übersicht

KöBogen

Düsseldorf, Germany
Kunstlicht

Architekt:
Studio Daniel Libeskind
Client: die developer
Bilder: Lichtvision
2014

Im Zentrum von Düsseldorf am nördlichen Ende der Königsallee entsteht im Zuge einer städtebaulichen Neuordnung ein Geschäftshausneubau mit hochwertigen Einzelhandelsgeschäften und Büros. Zwei eigenständige Baukörper, verbunden durch eine Brücke mit einem spektakulärem Ausblick, stellen zum Teil historische, städtebauliche Bezüge zum Hofgarten und zur Königsallee her. Der Gebäudezwischenraum fungiert in Form einer öffentlichen Passage als verbindendes Element zwischen Hofgarten und Schadow Platz bzw. zwischen Natur und Stadt. Die Fassaden zum Hofgarten und zur Königsallee sind von diagonalen, begrünten Einschnitten unterbrochen, wodurch der Bezug zwischen Landschaft und Architektur am Gebäude thematisiert wird. Die Terrassen und Innenhöfe sind ebenfalls begrünt und stellen einen weiteren Bezug zum Hofgarten her. Erschlossen werden beide Gebäude über repräsentative, zur Königsallee und dem Hofgarten zugewandte Haupteingänge.