« zur Übersicht

Museion

Bozen, Italien
Tageslicht, Kunstlicht, Lichtsteuerung und Visual Media

Architekt:
KSV Krüger Schuberth Vandreike Architekten
Bilder:
2008

Das „Museion“ ist Bozens Museum für moderne und zeitge-nössische Kunst. Ein Oberlicht im Dach, das sich in den Lichtdecken der Ebenen wiederholt, sorgt für helles Tageslicht. Nach Osten und Westen öffnet sich der Neubau mit Glasfassaden. Integrierte, transluzente Glaslamellen dienen tags als Sonnenschutz und zur Lichtlenkung. Nachts bilden sie zwei riesige, mehr als 500 m² große Projektionsflächen, die von innen mit Videoprojektoren bespielt werden – als Plattform für Medienkunst und weithin sichtbares Markenzeichen.