« zur Übersicht

Hallen am Borsigturm

Berlin, Deutschland
Tages- und Kunstlicht

Bauherr: ECE Projektmanagment GmbH & Co KG
Betreiber, Architekt, Co-Lichtplaner: ECE
Bilder: ECE, Lichtivision
2018

Integrale Tages- & Kunstlichtplanung im Baudenkmal

Das Industriemonument 'Hallen am Borsigturm' wurde 1898 als Produktionshalle für Lokomotiven gebaut und bietet heute auf 50,000 m² Platz für ein Einkaufszentrum mit erlebbar dynamischen Farben während der Öffnungszeiten. Die holistische Gestaltung des Tagelichts basiert auf funktionalen Ansprüchen und wird durch kalt- und warm-weiße Beleuchtung entsprechend der Tageszeit ergänzt. In den Abendstunden werden die industriellen Strukturen des Gebäudes durch faszinierende kinetische Beleuchtung unterstützt durch variabel gefärbte RGBW spotlights erleuchtet. Besondere Acht wurde gegeben, dass durch Tageslicht und durch künstliche Beleuchtung erleuchtete Bereiche harmonisieren, um den Kontrast gering zu halten.

Detaillierte Projektbeschreibung in der DBZ